2014-06-21-_6__top.jpg
SanitätsdienstSanitätsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Wir für Sie
  2. Bereitschaft
  3. Sanitätsdienst

Sanitätsdienst - schnelle Hilfe bei Veranstaltungen

Ansprechpartner

Frau
Lena Kümmel

Herr
Fabian Seiler

Dienstplanung(at)DRK-Holzgerlingen-Altdorf.de

Rudolf-Diesel-Straße 8
71088 Holzgerlingen

Sei es beim Moto-Cross, Ringen, Reitturnier, bei Vereinsfesten oder anderen Veranstaltungen, die Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Holzgerlingen/Altdorf ist präsent. Im Notfall leisten wir qualifizierte und schnelle Hilfe. Unsere Mitglieder erhalten zu diesem Zweck eine fundierte Ausbildung als Sanitätshelfer. Zahlreiche Mitglieder haben darüber hinaus eine Ausbildung zum Rettungssanitäter oder Rettungsassistent absolviert. Dieser hohe Ausbildungsstand kommt letztendlich der Bevölkerung zu Gute - Ihnen.

 

 

Wir nehmen Ihnen einen Teil der Verantwortung ab.

Der DRK OV Holzgerlingen/Altdorf stellt bei einem Sanitätsdienst mindestens 2 Personen. Unsere Helferinnen und Helfer haben die Ausbildung zum Sanitätshelfer oder sogar weitergehende wie Rettungshelfer, Rettungssanitäter, Rettungsassistent oder Notfallsanitäter. Durch regelmäßige Einsätze bei unterschiedlichen Diensten sind Sie erfahren und einsatzerprobt.

Bei einem plötzlichen Notfall wird durch uns schnelle kompetente Hilfe geleistet und die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrückt. Falls notwendig, koordinieren wir auch den Transport in ein Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer werden sorgfältig ausgebildet und für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet. Hilfsmittel wie Pflaster, eine Vakuummatratze zur Versorgung von Knochenbrüchen oder ein voll ausgestattetes Einsatzfahrzeug werden gestellt.

Unser Ortsverein wird nicht durch öffentliche Gelder finanziert. Die Kosten unserer Dienstleistungen werden vollständig aus eigenen Mitteln gedeckt. Wir bitten um ihr Verständnis, wenn wir die laufenden Kosten für Fahrzeuge und Materialien an Sie als Veranstalter weitergeben. Mit Ihrer finanziellen Unterstützung helfen Sie uns, auch weiterhin eine professionelle Versorgung zu gewährleisten.

 

Pro Einsatzstunde je Helfer: 8,50 €

Wir bitten für Verständnis, dass wir bei kurzfristigen Dienstanfragen einen Aufschlag berechnen:

3 - 6 Wochen bis zur Veranstaltung: 25 % Aufschlag

< 3 Wochen bis zur Veranstaltung: 50 % Aufschlag

 

Fahrzeugpauschale: 25€ / pro Tag

 

Unsere Helferinnen und Helfer übernehmen die Dienste ehrenamtlich. Aus diesem Grund freuen wir uns, wenn Sie für eine Verpflegung sorgen.

 

Delegieren Sie die Verantwortung, wir freuen uns auf Ihre Dienstanforderung